Softwareanforderung

Betriebsystem

WinRez läuft unter einem 32 und 64 Bit Betriebssystem.
Folgende Betriebssystem Anforderungen werden an einen WinRez Arbeitsplatz gestellt:

  • Windows 7 x32 / x64
  • Windows 8 x32 / x64
  • Windows 8.1 x32 / x64
  • Windows 10 x32 / x64

Datenbank

Für den Betrieb von WinRez wird ein Microsoft SQL Server vorausgesetzt:

  • MS SQL Server 2008 R2
  • MS SQL Server 2012
  • MS SQL Server 2014
  • MS SQL Server 2016 oder höher
  • SQL Server Express Edition

WinRez benötigt (nur innerhalb der eigenen DB) zwingend dbOwner Rechte.

Es kann zwischen Windows Authentifizierung und SQL Server Authentifizierung gewählt werden. Die Benutzeranmeldung auf dem SQL Server erfolgt für den Anwender unsichtbar. Es besteht daher die Möglichkeit, mit nur einem SQL Server User für alle Anwender zu arbeiten.

 

HARDWAREanforderung

Stammdatenverwaltung

Der Verwaltungsteil von WinRez, also jener Programmteil in dem Sie Rezepturen erstellen, Herstellprotokolle und Etiketten konfigurieren oder ausdrucken, ist mit Ihren Office Applikationen wie z. B. Excel oder Word vergleichbar. Jeder handelsübliche Standard Büro PC, mit dem Sie Ihre Office Applikationen bedienen, kann für den WinRez Verwaltungsteil verwendet werden. WinRez benötigt einen Monitor mit einer Auflösung von mindestens 1280x1024 Pixel. Empfohlen wird eine Auflösung von 1920x1080.

Herstellung & Einwaage

Folgende mindest Hardwareanforderungen werden an einen WinRez Wiegeplatz gestellt:

Computer und Prozessor Intel Core i5 Prozessor oder höher
Arbeitsspeicher 4 GB RAM
Festplatte Festplatte mind. (120 Gigabyte)
Anzeige
Monitor mind. 1280 x 1024
Anschlüsse Ein freier USB Port für den Kopierschutz (Dongel)
Ein freier USB Port für einen Barcodeleser
Maus / Tastatur
Waage Auf jedem Wiege-PC können je nach Lizenzierung bis zu 3 Waagen angeschlossen werden
Für den Betrieb einer Waage ist pro Waage ein RS232 Anschluss notwendig
Anschluss über USB (Klärung pro Modell notwendig)
Der Anschluss kann auch mit einem externen USB Konverter erfolgen, wir empfehlen aber eine Interne PCI Karte

Wareneingang / Musterzug / Analytik / Chargenfreigabe

Die Systemanforderung an diese Arbeitsplätze entspricht der eines Verwaltungs-PCs.
Tätigkeitsprofil: Erfassen von Chargen, Erstetikettierung, Etikettierung der Proben sowie Etikettierung nach Freigabe der Charge (siehe Hardwareanforderung Etikettendrucker).

Barcodescanner

Alle Modelle (leichte Reinigung sollte möglich sein) Achten Sie auch auf zukünftige 2D Barcodes. Diese werden von WinRez in vielen Varianten unterstützt, müssen aber nicht zwingend verwendet werden. Jeder WinRez Arbeitsplatz sollte im besten Fall über einen Barcodescanner verfügen.

Waage

Gemäß der Richtlinie 90/384/EWG (Eichvorschriften für nichtselbsttätige Waagen) gilt unter anderem die Regelung, dass Waagen, die an einen PC angeschlossen sind, einen eichfähigen Datenspeicher benötigen. Genaue Informationen hierzu finden Sie im Leitfaden E-22 des BMWA und im Informationsblatt für Verwender von nichtselbsttätigen Waagen GZ BWMA-96.109/0135-I/11/2007. Im Lieferumfang der WinRez Wiegeplatzlizenz ist ein Eichfähiger Datenspeicher mit EU Zulassung enthalten.


Folgende Anforderungen werden an eine Waage gestellt: 

Hersteller Alle Mettler Toledo mit SICS Protokoll, alle Sartorius mit SBI Protokoll
Schnittstellen 1 x RS232 (optional Ethernet, mit Software Redirector)
Anschlüsse RS232 oder USB Original Kabel des Herstellers
Handbuch Um die Waagen an den PC anzuschließen, sind möglicherweise Verbindungsparameter an der Waage umzustellen. Sorgen Sie bitte dafür, dass ein Handbuch der Waage vorhanden ist.
Bedienung Bei der coputergestützten Einwaage sind Software und Waage eine Arbeitseinheit und sollten so angeordnet sein, dass im Zuge der Einwaage Quittierungen ohne Verlassen der Waage möglich sind. An einem GMP-Arbeitsplatz sollte des weiteren darauf geachtet werden, das nach oder während des Scannens / Eingeben von Chargen das Produkt nicht mehr aus dem Arbeitsbereich entfernt wird.

Etikettendrucker

Hersteller Alle Etikettendrucker mit Windows Druckertreiber
Schnittstellen/ Anschlüsse Ethernet oder USB
Auflösung Achten Sie, das der Drucker mindestens 300 DPI hat, darunter werden Barcodes und kleine Schrift teilweise unleserlich.
Papiertype Thermotransfer (schwarze Transferrolle)
Referenzmodell

ZEBRA ZT230 300dpi Thermotransfer

referenzdrucker

(Kalkulationspreis ca. 800 Euro)

Etiketten Zur Wahl des richtigen Druckers ist die Größe der Labels sowie die Beschichtung des Papiers ein wichtiges Kriterium.
Prüfen Sie Ihr kleinstes Gebinde, die Haltbarkeit eines Labels bei Lagerung in Kälte und die Beständigkeit bei Kontakt mit Wasser.